Impfangebote der Mobilen Impfteams des Landkreises Osnabrück in der Samtgemeinde Fürstenau

Veröffentlicht am: 09.12.2021
Am Mittwoch, den 15.12.2021 führt der Landkreis Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst erneut eine Impfaktion in Berge durch.


Am Mittwoch, den 15.12.2021 führt der Landkreis Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst erneut eine Impfaktion in der Zeit von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Schützenhaus, Mühlenweg 4, 49626 Berge durch.

Es können nunmehr auch Menschen unter 60 eine Booster-Impfung erhalten.  


Damit Warteschlangen vermieden werden, wurde vom Landkreis Osnabrück ein Anmeldeportal eingerichtet. Auf der Seite www.corona-os.de können Bürgerinnen und Bürger aus Landkreis und Stadt Osnabrück Impftermine vereinbaren.

Die Impftermine ab der 50 Kalenderwoche werden auf der Homepage unter www.fuerstenau.de bekanntgegeben. Eine Anmeldemöglichkeit besteht rechtzeitig vorher über www.corona-os.de.

Der Landkreis Osnabrück informiert:
Auffrischungsimpfungen durch mobile Impfteams und im Impfzentrum auch nach weniger als sechs Monaten möglich

Osnabrück. Bislang gilt für Auffrischungsimpfungen, die durch die mobilen Teams in Stadt und Landkreis Osnabrück sowie im Impfzentrum der Stadt vorgenommen werden, dass sie frühestens sechs Monate nach der Zweitimpfung stattfinden können. Nun hat das Land Niedersachsen mitgeteilt, dass dies künftig in Ausnahmefällen flexibler gehandhabt werden kann. So können Auffrischungsimpfungen auch schon vor Ablauf der Sechsmonatsfrist stattfinden. Die endgültige Entscheidung, ob jemand geimpft wird, liegt jedoch insbesondere in diesem Fall beim Impfarzt oder der Impfärztin.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt: „Eine Verkürzung des Impfabstandes auf fünf Monate kann im Einzelfall oder wenn genügend Kapazitäten vorhanden sind erwogen werden.“ Das Vorziehen vor das Ende der Sechs-Monats-Frist muss also die Ausnahme bleiben. Sowohl die STIKO, als auch der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück empfehlen für eine optimale Wirkung, die Zeitspanne von sechs Monaten zwischen der Zweit- und der Auffrischungsimpfung nicht zu unterschreiten.

Für das Impfzentrum an der Sedanstraße 109 können über das niedersächsische Impfportal www.impfportal-niedersachsen.de oder unter der Telefon-Hotline 0800 9988665 Termine gebucht werden, solange es freie Kapazitäten gibt. Hierbei wird nicht abgefragt, ob eine Person bereits eine Corona-Impfung erhalten hat und wie lange diese zurückliegt.